Was ist anders bei Klingelanzeigen als auf anderen Kleinanzeigenportalen? Was ist das Neue, das Innovatiove am neuen TG-Portal.

Klingelanzeigen....

Klingelanzeigen, einfach geiler

Willkommen bei Klingelanzeigen.de

Kleingelanzeigen ist das neue und innovative Kleinanzeigenportal für Sextreffen mit und ohne finanzielle Interessen. Anders als auf anderen Kleinanzeigenportalen richtet sich Klingelanzeigen.de direkt an die privaten Hobbyhuren, die Sexdates nur ab und zu suchen und ihre Anzeige ein- und ausschalten können, wie sich möchten.

Eine Klingelanzeige kostet insofern kein Geld, außer ich aktiviere sie für ein paar Stunden oder schiebe sie nach vorn.

 

ac

Auf Klingelanzeigen sind die aktuellsten Inserate immer oben. d.h. wenn eine Inserentin gerade Lust und Zeit für ein Date hat, aktiviert sie ihre Anzeige und erscheint ganz oben. Es gibt keine Top und Premium-Anzeigen sondern nur ein GANZOBEN für die aktuellsten Anzeigen. Eine Hobbyhure, die auf Klingelanzeigen zu finden ist, ist in jedem Fall erreichbar. Auf anderen Sexportalen hat man(n) ja gerade auch das Problem, dass die Damen nicht ans Telefon gehen, weil sie gerade arbeiten oder ein Sexdate haben.

Klingelanzeigen sind somit Topaktuell.

Wer kann auf Klingelanzeigen inserieren?

KA ist ein Erotik-Markt für Sextreffen von privaten Inserenten wie Hobbyhuren, bizarren Hobbydominas, freizügige Swingerpaare aber auch Callboys, die allesamt nur ab und zu ein Sexdate gegen Taschengeld anbieten. Das Inserat ist schnell erstellt und wir fordern keine persönlichen Daten ein, miit Ausnahme einer Handynummer und einer E-Mailadresse, die aber unabdingbar sind.

Als Hobbyhure sollte man aber wissen, dass diese Tätigkeit auch dem Prostitutionsschutzgesetz unterliegt und man sich auch als Hobbyhure oder Gelegenheitsmodell  beim Ordnungsamt und Finanzamt registrieren lassen muss.

Wie erstelle ich eine Sexanzeige für mich?

Wenn Du als Hobbyhure ab und zu mal ein bezahltes Sexdate oder auch ein privates Sextreffen machen möchtest, dann melde dich bitte als Inserent auf Klingelanzeigen.de an…

Du hast keine monatlichen Kosten für deine Klingelanzeige und du bekommst von uns i.d.R. auch keine Rechnung, weil die Kosten für die Aktivierung und dem Pushup mit der Telefonrechnung bezahlt werden.

Wie kann ich mein Inserat für Sextreffen ein- und ausschalten?

Wenn Du dein Inserat bei Klingelanzeigen erstellt hast, kannst du deine Anzeige entweder online  oder per SMS aktivieren. Folgende Kosten enstehen dir:

Aufladung aus Gutschein: Keine Kosten

Aufladung per Barzahlung/Überweisung/Giropay: Pakete mit SMS-Presien von 1,80 € – 1,50 €

 

Online: Zunächst muss Du Guthaben aufladen. Entweder du hast einen Gutschein für ein Guthaben, zahlst das Guthaben per Paysafecard ein oder buchst das Guthaben per Überweisung/Giropay. Dann kannst du online mit einem Klick deine Anzeige aktivieren, hochschieben und auch wieder ausschalten. (Für den Überweisungsbetrag /Barbezahlung erstellen wir selbstverständlich eine Rechnung und benötigen dazu deine Rechnungsdaten. Für eine Sedcard selbst entstehen keine monatlichen Kosten.

per SMS:

Der einfachste uns schnellste Weg ist es, die Klingelanzeige per Premium-SMS zu aktivieren und zu pushen. Dazu sendest du einfach eine SMS an die Kurzwahl 84141 mit dem Keywort Modelle und deiner SedCardID. Bitte achte auf die korrekte Schreibweise!!! Eine Premium-SMS kostet je nach Anbieter 1,99 €/SMS oder 1,79 SMS (O2).

Sofern du Guthaben auf dein Klingelkonto hast, z.B. weil Du dein Gutschein eingelöst hast, kannst du deine Anzeige auch mit einer normalen SMS an die Nummer 0174…. aktivieren.

Ausschalten: Du kannst Deine Anzeige automatisch nach 8 Stunden ausschalten lassen,  deaktivierst sie online im Inserentenbereich oder per normaler SMS. Deine Anzeige verschwindet vom Portal. Wenn du wieder online gehen willst, aktivierst du einfach deine Anzeige.

 

Die aktuellsten Anzeigen sind bei Klingelanzeigen immer oben. Aktuell heißt, die zuletzt aktivierte oder gepushte Anzeige ist ganz oben. Es gibt keine Top- oder Premiumanzeigen, sondern nur das Prinzip: Aktuell ist oben. Denn Hobbyhuren, die nicht immer verfügbar sind, senden dann eine SMS, wenn sie online sein wollen.  Wer oben ist, ist auch erreichbar und kann telefonisch ein Date ausmachen. Für die User ideal, weil sie sich nicht die Fingen wund wählen müssen.

Wenn deine Anzeige von anderen Sexanzeigen nach unten geschoben wurde, kannst du sie wieder hochschieben. Einfach einen Pushup machen und du bist wieder ganz oben. Bis zu drei Pushups in der Stunde kannst du senden.

Wie kann man als Hobbyhure ein Date machen?

Die einfachste und schnellste Kommunikationsmöglichkeit ist das Telefon. Daher können dich die Männer, die ein Date haben möchten, auch gleich anrufen. Wenn Du keine Lust mehr auf Anrufe und Dates hast, schaltest du dein Inseart einfach ab.

 

Wenn Du Dein Inserat für das Sextreffen per Premium-SMS oder Gutschein bezahlst, bekommst du keine Rechnung von uns. Denn die Premium-SMS wird mit der Telefonrechnung bezahlt. Nach der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung sind wir gehalten, nur personenbezogenen Daten zu speichern, die wir benötigen. In diesem Falle benötigen wir von Dir keine zusätzlichen Angaben wie Adresse und Kontonummer. Die Abrechnung erfolgt dann über deinen Provider. Der Hinweis auf der Rechnung ist aber sehr diskret und weist nur darauf hin, dass du einen Mehrwertdienst in Anspruch genommen hast. Wenn Du das Guthaben direkt bei uns auflädst, dann bekommst du von uns eine ordnungsgemäße Rechnung. Dafür benötigen wir deine Rechnungsdaten.